Allgemeine Geschäftsbedingungen W-Fest

  • Share:

ARTIKEL 1: UMFANG
Jeder Festivalteilnehmer (im Folgenden „Festivalbesucher“) gibt vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, einschließlich der auf www.w-festival.com) genannten besonderen Geschäftsbedingungen vor dem Kauf des Tickets erhalten und akzeptiert zu haben.

ARTIKEL 2: TICKETS
Nur E-Tickets mit Barcode, die auf www.w-festival.com über Eventbrite, Early Bird-Tickets und Partnertickets erworben wurden, ermöglichen den Zugang zum Festival.
Das Ticket (physisch oder E-Ticket) gewährt unter keinen Umständen einen festen Platz auf dem Festival oder dem Campingplatz.
Das Ticket (physisch oder E-Ticket) muss am Festivaleingang gegen ein Armband eingetauscht werden.
Das Ticket (physisch oder E-Ticket) oder das Armband wird unter keinen Umständen ersetzt oder erstattet.
Alle Fälschungen von Tickets (physische oder E-Tickets) oder Armbänder werden strafrechtlich verfolgt.

ARTIKEL 3: VERBOTEN

Verbotene Gegenstände im Konzertbereich

  • allerlei Essen
  • Alkohol, Plastikflaschen (Wasser, Milch, ...), Glasflaschen oder andere Glasbehälter
  • Metallgehäuse (Blechdosen), Kartons (Tetra Pak), Metalldosen, Fässer, Wasserbeutel (CamelBak), Kühler
  • Sprühdosen
  • illegale Substanzen. Es ist strengstens verboten, während des Festivals Drogen zu verwenden oder zu verkaufen. Jeder Verstoß kann zum Ausschluss des Festivals führen
  • Waffen, scharfe Gegenstände (sogar Fälschungen), spitze Regenschirme
  • Feuerwerk, Bengalisches Feuer, Grill, ...
  • Campingmaterial (Zelte, Heizungen, ...)
  • große Taschen und Rucksäcke
  • Aufzeichnungsgeräte (außer für Smartphones), Lautsprecher, Megaphone, Selfie-Sticks, Laserpointer
  • Marker, Lackbomben
  • die Verteilung von Flyern, Ordnern, Werbeplakaten (außer mit Genehmigung)
  • Tiere (außer Blindenhunde)
  • Drohne

Alles, was von der Organisation als gefährlich eingestuft wird.
(*) Diese Liste kann von der Organisation jederzeit angepasst oder ergänzt werden.
Jeder nicht genehmigte Verkauf ist formal verboten. Alle beschlagnahmten Waren werden in-situ vernichtet.

Verbotene Gegenstände auf dem Campingplatz

  • Fässer / Bierpumpen
  • illegale Substanzen. Es ist strengstens verboten, während des Festivals Drogen zu verwenden oder zu verkaufen. Jeder Verstoß kann zum Ausschluss des Festivals führen
  • Waffen, scharfe Gegenstände (sogar Fälschungen), spitze Regenschirme
  • Feuerwerk, Bengalisches Feuer, Grill, ...
  • Stromerzeuger, Gasflaschen, Heizungen (Campinggas)
    Es sind nur Wohnwagen / Mobilheime erlaubt, die ursprünglich mit einem Gasherd ausgestattet sind!
  • große Taschen
  • Aufzeichnungsgeräte (außer für Smartphones), Lautsprecher, Megaphone, Selfie-Sticks, Laserpointer
  • Marker, Lackbomben
  • die Verteilung von Flyern, Ordnern, Werbeplakaten (außer mit Genehmigung
  • Tiere (außer Blindenhunde)
  • Drohne

Alles, was von der Organisation als gefährlich eingestuft wird.
(*) Diese Liste kann von der Organisation jederzeit angepasst oder ergänzt werden.
Jeder nicht genehmigte Verkauf ist formal verboten. Alle beschlagnahmten Waren werden in-situ vernichtet.

Allgemeines

  • Alkoholische Getränke können nicht verkauft oder angeboten werden unter 16.
  • Drogenpolitik = Nulltoleranz. W Festival hat eine Null-Toleranz-Politik in Bezug auf Drogen! Es ist strengstens verboten, auf dem Festivalgelände Drogen zu verwenden oder zu verkaufen. Jede Verletzung kann zum Ausschluss des Festivals führen.
  • Der Handel mit Drogen ist verboten und führt zu Ausweisung sowie polizeilichem Eingriff.
  • Sie haben die Möglichkeit, Ihre Drogen bei den Empfängern zu hinterlegen, ohne dass rechtliche Schritte erforderlich sind.

ARTIKEL 4: SECURITY
Aus Sicherheitsgründen kann die Organisation eine Suche am Festival- oder Camping-Eingang durchführen.
Jeder Festivalbesucher, der diese Formalitäten nicht erfüllt, erhält Zugang zum Festival und Camping.
Der Festivalbesucher folgt zu jeder Zeit den Anweisungen des Sicherheitspersonals.
Wenn ein Festivalbesucher verdächtiges Verhalten beobachtet, wird ihm empfohlen, das Sicherheitspersonal auf dem Festival oder auf dem Campingplatz zu informieren.
Die Organisation hat das Recht, den Zugang zum Festival oder Camping zu verweigern, wenn bestimmte Verhaltensweisen für die Festivalbesucher als gefährlich gelten.
Das Rote Kreuz ist auch auf dem Festival präsent.

ARTIKEL 5: VERTRIEB AUF DER FESTIVAL-WEBSITE / CAMPING-WEBSITE
Es ist dem Festivalbesucher untersagt, etwas zu verkaufen.
Der Verkauf von Speisen, Getränken, Souvenirs, T-Shirts oder anderen Gegenständen ist autorisierten Händlern (physisch oder moralisch) vorbehalten.

ARTIKEL 6: VERANTWORTUNG
Die Organisation kann in keinem Fall - auch im Fall höherer Gewalt - für Schäden an Waren oder Personen haftbar gemacht werden.
Als Beispiel kann die Organisation nicht für Schäden an den auf dem Festival geparkten Autos oder den Parkplätzen des Festivals haftbar gemacht werden.
In keinem Fall kann die Organisation - auch im Falle höherer Gewalt - für die teilweise oder vollständige Absage der Veranstaltung verantwortlich gemacht werden.
In keinem Fall kann die Organisation einem Festivalbesucher oder einem Dritten eine Vergütung oder Entschädigung jeglicher Art anbieten.

ARTIKEL 7: BILDRECHTE
Durch die Teilnahme am Festival überträgt der Festivalbesucher die Bildrechte der Bilder, die während des Festivals oder Campings aufgenommen wurden, an die Organisation. Falls auf dem Festival oder auf dem Campingplatz Bilder vom Festivalbesucher gemacht werden oder die Bilder auf den Kommunikationskanälen der Festivals (in gedruckter oder digitaler Form) verteilt werden, gibt der Festivalbesucher alle Rekursmöglichkeiten gegen die Organisation auf.

ARTIKEL 8: UNABHÄNGIGKEIT DER KLAUSEL
Wenn die Organisation beschließt, eine oder mehrere Klauseln dieser Bedingungen nicht durchzusetzen, kann dies nicht als Verzicht auf diese Bedingungen ausgelegt werden.
Im Falle der Nichtigkeit einer oder mehrerer Klauseln dieser Geschäftsbedingungen bleiben andere Klauseln davon unberührt.

ARTIKEL 9: KOMPETENZ UND ANWENDBARES RECHT
Im Streitfall sind nur die Gerichte des Bezirks, in dem W festival ihren Sitz hat, qualifiziert.
Es gilt nur belgisches Recht.